Spielberichte der D2

4.Spiel

Da wir in einer 4er Gruppe eingeteilt sind und nur 3 Spiele hätten, spielen wir eine Doppelrunde, d.h. es folgen gleich die Rückspiele.

So war am vierten Spieltag Niederstetten bei uns zu Gast. Das Wetter und der Gegner, waren deutlich besser als beim Vorrundenspiel. Den hohen und klaren Sieg noch im Hinterkopf, gingen die Rot-Weißen etwas zu lässig in die Partie. Dies sollte sich im Spielverlauf fortführen, so dass die Gäste in Führung gingen, Rouven Fath erzielte 5 Minuten später den Ausgleich. Gedanklich noch in der Pause klingelte es kurz nach dem Wiederanpfiff erneut im Gehäuse von Marcel Baksai, jetzt mussten sich die Jungs erneut schütteln. Leon Badent glich erneut zum 2:2 Endstand in der 42 Minute aus. Mit mehr Einstellung und Willen wäre ein Heimsieg drin gewesen.

3.Spiel

Eine kämpferische jedoch spielschwache Vorstellung lieferten sich die Jungs von Trainer Jochen Krug beim ersten Heimspiel gegen die SGM Onolzheim / Jagstheim ab. 2:1 hieß es am Spielende durch ein Doppelpack von Leon Badent. Hätte die SGM Onolzheim ihre Chancen genutzt, wäre es für uns sehr schwer gewesen das Spiel zu gewinnen. Jedoch mit einer kämpferischen Einstellung und etwas Glück gingen wir als Sieger dieser Partie hervor.

2.Spiel

Mit 2:0 ging das zweite Rundenspiel in Rot am See gegen die SGM Rot am See / Brettheim verloren. Zwar hatten wir mehr Spielanteile und Chancen, doch effizienter waren die Hausherren. Unsere Jungs um Spielführer Leon Badent zeigten zu wenig Engagement und Willen um das Spiel für uns zu entscheiden. Somit geht das Ergebnis  in Ordnung.

1.Spiel

Erfolgreich in die neue Saison gestartet.

Einen klaren 0:6 Auswärtssieg bei nass-kaltem Herbstwetter in Niederstetten. Je 2x trafen Lorin Schuler und Emir Korkmaz, ehe Loris Schäfer und Leon Badent zu diesem klaren Ergebnis trafen. Das Spielgeschehen war fand meist in der gegnerischen Hälfte statt. Zum Schluss wollte jeder Spieler ein Tor erzielen und somit verloren wir unsere Spielordnung und Kontrolle über das Spiel. Hinzu kamen noch krasse Fehler in der Hintermannschaft, sodass wir ein Elfmeter verursachten, dieser wurde jedoch vergeben und noch 2 weiter Chancen des Gegners zuließen.